Angststörungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe by Hans Morschitzky

By Hans Morschitzky

Angst ist ein Gefühlszustand wie Freude oder Trauer. Zur Krankheit wird Angst dann, wenn sie das Leben so stark einengt, dass guy darunter leidet. Der Autor beschreibt Angststörungen nach dem US-amerikanischen Diagnoseschema und berücksichtigt auch die weltweit verbindliche Klassifikation ICD-10. Er vermittelt einen Überblick über Häufigkeit, Verlauf und Ursachen von Angststörungen sowie deren psychotherapeutische und medikamentöse Behandlung. Die four. Auflage berücksichtigt neueste statistische Daten und jüngste Entwicklungen im Bereich der Therapie.

Show description

Read Online or Download Angststörungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe PDF

Similar family & general practice books

Doctor’s Office Computer Prep Kit

Rick lelovsek is among the "old timers" in desktop drugs, constructing and utilizing computers for over 15 years. At Duke college, he built one of many first automatic clinical files for obstetrics and gynecology and collaborated with Drs. Stead and Hammond within the improvement of billing and accounting structures.

Biosensoren

Biosensoren vereinigen so inkompatible Welten wie Molekularbiologie und Elektronik. Das power für Anwendungen von Biosensoren ist enorm hoch und reicht von der Messung der Ölverschmutzung unserer Weltmeere bis zur Bestimmung des Glucosespiegels im Blut. Das vorliegende Buch gibt zunächst eine Einführung in die Molekularbiologie und Biochemie, soweit dies zum Verständnis der Biosensor-Technologie notwendig ist.

Obstetrics and Gynaecology

Overlaying all facets of the syllabus, ''Crash Course'' provides you with a quick approach to recap on all you want to be aware of to get throughout the checks comfortably! Styled in an easy-to-follow, comfortably available layout, every one booklet has been ready via senior scientific scholars or junior medical professionals - below school supervision - to provide you the right kind point of data precisely as you wish it!

Die erfolgreiche Arztpraxis: Patientenorientierung, Mitarbeiterführung, Marketing

Dieses Buch bietet Ihnen kompakte Anleitungen und Tipps für die optimale Praxisführung. Patientenorientierung: patientengerechtes Leistungsspektrum, Patientenbindung, Patienten-Neuakquise. Kommunikations- und Marketingstrategien. Mitarbeiterführung und –motivation. Patienten kommen gerne (wieder), wenn sie sich fachlich intestine aufgehoben und emotional wohl fühlen.

Additional resources for Angststörungen: Diagnostik, Konzepte, Therapie, Selbsthilfe

Sample text

Ausschluss korperlicher Ursachen (organische Durchuntersuchung). 3. B. Depression). 4. Unterscheidung zwischen objekt-zsituationsunabhangiger Angst (Panikstorung, generalisierte Angststorung) oder objekt-/situationsabhlingiger Angst (Phobie: Agoraphobie, soziale Phobie, spezifische Phobie) . 5. Unterscheidung nach dem Verlauf der Angstsymptomatik (attackenartig wie bei der Panikstorung oder chronisch wie bei der generalisierten Angststorung). 6. Unterscheidung nach auslosenden Situationen bzw. Objekten (falls vorhanden).

Diese Gefahr ist urnso groller, je mehr zugleich auch unbewaltigte Dinge aus der Vergangenheit die Ressourcenaktivierung blockieren. Psychische Storungen sind oft charakterisiert durch einen Wechsel der Symptomatik. Wer angstlich war, wird aufgrund mangelnder Erfolgserlebnisse haufig auch noch depressiv. Wer nicht depressiv werden mochte, wird nicht selten zwanghaftperfektionistisch , urn befurchteten Schuldgefuhlen bei Versagen zu entgehen. 14 Normale und krankhafte Angste Krankhafte Angste behindern das Leben Viele Menschen mit Angsten fragen sich und andere oft, ob sie noch normal sind.

Das Ziel ist nieht, gegen die Angst, sondem mit der Angst zu leben . Angste sollen aktivierend und nieht bloekierend wirken. B. Bungeejumping, Rafting, Freeelimbing). ) [23]. Kinder horen die gruseligsten Marchen mit der groBten Freude und lemen dadureh, mit ihren Angsten besser urnzugehen. Sie fahren geme mit der Geisterbahn und betonen stolz, dass sie sich gar nieht gefiirehtet haben . Angst ist ein Teil des natiirlichen Lebensrhythmus von Anspannung und Entspannung . Wenn auf die bewusst gesuehte Angstspannung eine Angstlosung folgt, wird dies als angenehm erlebt.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 38 votes